Hallo, wir sind Greet & Mark,

Gründer von Komrads, Weltliebhaber und echte Sneaker-Süchtige.

Die Sorge um die Zukunft unserer Kinder und unseres Planeten ist einer der Gründe, warum wir in die Welt der nachhaltigen Mode eingestiegen sind. Wir wünschen uns eine gute Zukunft für unsere Kinder, aber auch für unseren Planeten. Die Modeindustrie ist ein riesiger Umweltverschmutzer, aber es geht auch anders…

Unser Abenteuer begann 2015, als Komrads mit einem einzigen Ziel gegründet wurde: eine nachhaltige, authentische Kultmarke zu kreieren, die gleichzeitig auch zeitgemäß ist. Eine Marke, die sich der reichen Geschichte ihrer Produkte bewusst ist und großen Respekt vor der Umwelt hat. Eine Marke, die bei einer Gemeinschaft von Träumern, Schöpfern, Musikern und Gläubigen beliebt ist. Wir produzieren mit Respekt für Mensch und Natur.

Mit Komrads gehen wir einen Schritt weiter… wir bringen alltägliche Sneakers auf ein höheres Niveau, indem wir sie 100 % nachhaltig machen. Ein Traum von uns, der wahr wurde!

UNSER TRAUM: EINEN UNTERSCHIED MACHEN

Je mehr uns die enorm umweltschädigenden Produktionsprozesse bewusstwurden, desto mehr Vorbehalte hegten wir gegenüber der Modeindustrie:

Wie umweltschädigend ist diese Industrie nun wirklich? Hat die Rana-Plaza-Katastrophe eine positive Veränderung bewirkt? Gibt es noch immer Sweatshops?

Wird immer noch weniger als 1 % aller Kleidungsstücke und Schuhe – weltweit – recycelt? Was ist mit dem Klimawandel? Jährlich werden 18 Millionen Hektar Regenwald – eine Fläche von der Größe von England und Wales – abgeholzt und durch Ölpalmen- und Gummiplantagen ersetzt.

Durch all diese Überlegungen entstand unser Traum. Ein Traum, einen komfortablen und modischen Sneaker zu produzieren, der unserem Planeten keinen Schaden zufügt. Einen Sneaker, mit dem wir die natürlichen Ressourcen nicht weiter ausbeuten. Einen Sneaker, der vollständig aus wiederverwendeten und recycelten Materialien gefertigt ist.

Weil wir diesen Planeten wirklich zu einem besseren Ort machen wollen.

WIE ALLES BEGANN: DAS ERBE ICNS

Die Komrads ICNS können auf eine reiche Geschichte zurückblicken. Das Modell wurde erstmals in den 1950er Jahren in der Sowjetunion produziert, als Antwort auf den amerikanischen Basketball-Sneaker Converse All Stars. Die Komrads ICNS symbolisierten den „Genossen des Volkes“. In den 80er und 90er-Jahren dominierten sie auch bei uns das Straßenbild und so manche Festivalwiese.

Die Produktion wurde jedoch im Jahr 2009 eingestellt. Zwei Belgier, darunter Mark Vandevelde, dachten anders darüber. Gemeinsam haben sie den Kultklassiker wiederbelebt, wobei sie dem ursprünglichen schwarz-weißen Design treu geblieben sind, aber auch neue farbige Varianten hinzugefügt haben. Die Komrads ICNS wurden geboren! Die Produktion wurde jedoch vor kurzem von der Slowakei nach Portugal verlagert, da man dort bezüglich nachhaltiger Produktion und fairer Arbeitsbedingungen sehr weit fortgeschritten ist. Vor kurzem erhielten also auch die Komrads ICNS ein völlig nachhaltiges Image.

 

Zeit für einen neuen, wichtigen schritt: die ICNS komplett nachhaltig zu konzipieren! 

Die Entstehung der Komrads APL hat uns zum Weiterdenken, aber auch zum Zurückblicken veranlasst. So begann die Suche, um unseren allerersten ikonischen Sneaker zu überarbeiten und mit ausschließlich nachhaltigen Materialien zu reproduzieren. Wir wollen die endgültige Verantwortung nicht dem Konsumenten aufbürden, sondern uns selbst. So können alle neuen nachhaltigen ICNS mit der Zeit eingesammelt werden, anstatt sie einfach wegzuwerfen. Diese werden dann vollständig vermahlen und bei der Herstellung neuer Sneakers wieder mitverarbeitet.

 

Ikonisch Gefertigt

Auch mit dem ICNS hält Komrads natürlich erneut sein Versprechen, einen bequemen, qualitativ hochwertigen und modischen Sneaker zu fertigen, der unseren Planeten keinen Schaden zufügt. Einen Sneaker, für den keine natürlichen Rohstoffe abgebaut werden müssen und der vollständig aus wiederverwendeten und recycelten Materialien gefertigt ist.

Das coole Design des ICNS wurde natürlich beibehalten! Neu ist die Sohle aus 100 % recyceltem Gummi, der Stoff besteht zu 100 % aus recycelter Baumwolle und PET-Flaschen, ebenso wie die Schnürsenkel. Es sind keine Metallringe mehr vorhanden und die Innensohle ist herausnehmbar und aus recyceltem Kohlenstoff gefertigt (Arnetech-Innensohle).

 

Warum dieser Umstieg?

Wir glauben fest daran, dass die einzige lebensfähige Zukunft eine zirkuläre Zukunft ist. Deshalb werden unsere Sneakers mit dem Fokus auf Recycling und mit dem Anspruch entwickelt, langlebig zu sein. Warum? Es schmerzt uns sehr, zu wissen, dass 97 % der getragenen Sneakers einfach auf der Müllhalde landen und dass weniger als 1 % des Materials, das verwendet wird, um Mode herzustellen, zu neuer Kleidung recycelt wird. Unser Planet leidet stark unter der Last von sowohl unserer Mode- als auch unserer Konsumindustrie, und die Ressourcen sind begrenzt. Diese unumkehrbare Tatsache spornt uns an, vollständig nachhaltige Sneakers zu fertigen und alle zu ermutigen, um #komradsofthefuture zu werden!

DIE AUSWIRKUNGEN AUF DIE UMWELT AUF NULL SENKEN: APL

Wir streben einen abfallfreien Planeten für künftige Generationen an! Die Zukunft ist zirkulär, keine Zeit mehr zu verlieren!

Natürliche Ressourcen werden immer knapper und die negativen Folgen der Überproduktion stellen eine Gefahr für unsere Zukunft dar. Bei Komrads ist die Nachhaltigkeit die treibende Kraft im gesamten Produktionsprozess. Deshalb wählen wir Materialien wie z. B. veganes Apfelleder, recycelte Baumwolle & PET-Flaschen und recyceltes Gummi.

Der Weg dorthin ist lang… aber nicht unmöglich. Nach mehr als 1,5 Jahren des Tüftelns, Skizzierens und Entwerfens sowie des Out-of-the-box-Denkens wurde uns klar, dass wir weitergehen mussten, als es je ein anderer getan hat! Wir mussten jedes Detail neu überdenken.

Verschiedene recycelte, nachhaltige Materialien wurden erneut (– und erneut!) getestet, um die beste Qualität zu gewährleisten.

Voller Stolz präsentieren wir das Ergebnis unseres Traums: den ersten zirkulären Sneaker unserer neuen ECO-World-Kollektion: Komrads APL, der vollständig aus recycelten und wiederverwendeten Materialien gefertigt ist.

Um unseren ökologischen Fußabdruck zu begrenzen, produzieren wir in Europa. Deshalb beschränken wir unseren internationalen Transport auf ein absolutes Minimum. Keine sozial unzumutbaren Arbeitsbedingungen. Kein Raubbau an natürlichen Rohstoffen; wir zerstören keine Ökosysteme, die für Gummiplantagen weichen müssen.

Wir haben kürzlich die unabhängige Partei BCOME beauftragt. Dabei handelt es sich um eine internationale Prüfstelle, die Produkte eingehend auf ihre Nachhaltigkeit hin untersucht und darüber einen Bericht erstellt. Der untersuchte Gegenstand erhält anschließend in den Kategorien Mensch, Planet, Transparenz und Zirkularität unterschiedliche Punktzahlen. Neben den Komrads APL Sneakern schneiden nun auch die Komrads ICNS in diesen Bereichen sehr gut ab! Schauen Sie sich den vollständigen Nachhaltigkeitsbericht auf unserer Website an.